(863-4) 321-138
311-868

  • One
  • Two
  • Four
  • Four



Rambler's Top100


Unser Unternehmen OOO PolImerprom (POLIMERPROM GmbH) wurde im Jahre 2003 gegründet. Die wichtigsten Aktivitäten des Unternehmens umfassen die Entwicklung und Herstellung von Produkten aus Polymeren. Die Produkte werden mit modernen High-Tech-Anlagen gefertigt, und deren Qualität entspricht den hoechsten anwendbaren internationalen Standards.

Seit 2004 arbeitet unser Unternehmen POLIMERPROM an der Entwicklung und Herstellung von Polymerprotektoren (in Glatt- und Gewindeausführung), die aus Kompositionspolymeren produziert werden, wobei das Lieferprogramm des Unternehmens auch metallverstärkte Protektoren enthält, die durch einen Metallschuss oder Metallkonstruktionen PREMIUM verstärkt sind und die für die Bohr-, Pumpen-, Kompressor- und Futterohre Ihre Anwendung finden.

Die wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Kunden - das gute Ingenieur-Team in unserer Konstruktionsabteilung und hervorragende Produktionskapazitäten mit Pressform-Verfahren - machen es möglich, allen Anforderungen der Kunden gerecht zu werden.

Der Einsatz von modernen prozessorgesteuerten Maschinen und Einrichtungen sichert die höchste Präzision des Gewindes mit einem durch den Kunden vorzugebenden Gewindeprofil, das sicher alle Schraubenverbindungen schützen, mechanische Einwirkungen, Korrosion und Vibration beseitigen sowie eine feste Protektor-Schraubenverbindung während des Transportes gewährleisten kann. Dabei wird das Gewinde-Vollprofil über die gesamte Länge sachgemäss geschützt.

Die Gewindeprotektoren werden für alle Gewindetype produziert und geliefert. Jeder Produktyp wird mit einem typenbezogenen Farbanstrich versehen, um die Protektoren und die dazugehörigen Rohre leicht indentifizieren zu können. Unsere Gewindeprotektoren werden für die Rohre in den Qualitätsstufen geliefert wie folgt: PSL-1, PSL-2 und PSL-3 nach Russischen Spezifikationen TU, GOST sowie nach API Spec.5CT, API Spec.5D. Das Qualitätssmanagementsystem des Unternehmens ist nach ISO 9001:2001 GOST R sowie international nach ISO 9001:2000 zertifiziert.

Unser Unternehmen POLIMERPROM spezialisiert sich auf die Herstellung von Protektoren für die Bohrrohre mit einem Durchmesser von 60 - 140 mm, für die Pumpen- und Kompressorrohre mit einem Durchmesser von 27 - 114 mm sowie für die Futterrohre mit einem Durchmesser von 114 - 339 mm, wobei der Gewindetyp vom Kunden beliebeig vorgegeben werden kann, z.B.: BUTTRESS, OTTM, OTTG, TMK FMC, LC etc..

Darüber hinaus bieten wir an: Schutzkappen für geschweisste und gewalzte bzw.gezogene Rohre mit einem Durchmesser von 20 bis 300 mm sowie Schutzkappen und andere Produkte aus Plasten, die kundenspezifisch entwickelt und hergestellt werden.

Das Unternehmen POLIMERPROM verfügt über Thermoplast-Automaten, die Plastikteile mit verschiedener Geometrie und mit beliebig vorgewählter Konfiguration bis zu einem Gewicht von 2,5 kg fertigen können. Das Applizieren erfolgt mit modernen Farbanstrichanlagen nach dem tribostatischen und elektrostatischen Sprühverfahren, was absolut umweltfreundlich ist.

Die Anwendung von CNC-gesteuerten Anlagen ermöglicht es, die Vorprodukte einheitlich und standardsmässig zu produzieren, wodurch die höchste Präzision des Gewindes und des Profils gewährleistet wird. Die fertigen Produkte unterliegen einer strengen Qualitätskontrolle zu 100% gemäss relevanten Richtlinien und Spezifikationen.

Alle Produkte werden sachgemässs verpackt und auf Europaletten versandt, so dass die fertigen und verpackten Produkte multimodal transportiert werden können. Unter unseren Abnehmern und Anwendern sind folgende Grossunternehmen aus Russland zu nennen: die Rohrhersteller-Einsenhüttenwerke-Gesellschaft "Trubnaja Metallurgitscheskaja Companija" (TMK) und die Eisenhüttenwerke-Vereinigung "Objedinennaja Metallurgitscheskaja Companija" (OMK).

Unser Lieferprogramm enthält folgende Produkte:

Gewindeprotektoren (Kappe und Nippel) aus Polyethylen, mit /ohne Metallverstärkung und mit/ohne Metallschuss für den Schutz der Bohr-, Pumpen-, Kompressor- und Futterohre mit entsprechenden Muffen, in den Qualitätsstufen: PSL-1, PSL-2 und PSL-3 nach Russischen Spezifikationen TU 2291-003-79238319-06.

Обсадные_5

Gewindeprotektoren (Kappe und Nippel) aus Polyethylen, mit /ohne Metallverstärkung und mit/ohne Metallschuss für den Schutz der Bohrrohrverbindungen in den Qualitätsstufen wie folgt: PSL-1, PSL-2 und PSL-3 nach Russischen Spezifikationen TU, GOST, API Spec.5D sowie nach Russischen Spezifikationen TU 2291-004-79238319-07.

Бурил_2

Die Gewindeprotektoren aus Thermoplasten werden nach dem Polymergranulat-Druckgiessverfahren hergestellt, wobei die Polymermaterialien keine Stoffe enthalten, die Korrosion auslösen und Haften auf der Gewindefläche hervorrufen können. Die Polymere behalten ihre Eigenschaftten in einem Temperaturbereich von +660C (1500F) bis -460C (500F).

Der Metallschuss und die Verstärkung werden aus der Stahlsorte 08kp nach GOST 16523-97 gefertigt. Die Wanddicke des Metallschusses und der Verstaerkung ist δ=1,5÷2,0 mm.

Die Gewindeprotektoren werden gemäss Anforderungen der o.g.Spezifikationen, Hersteller-Richtlinien sowie nach kundenspezifischen Detailzeichungen produziert. Die erarbeiteten technischen Daten für die Gewindeprotektoren gelten für die Rohre in Qualitätsstufen PSL-1, PSL-2 und PSL-3 in Anlehnung der Anforderungen an die Gewindeprotektoren nach API Spec.5CT, Spec.5D.

Die Oberflächenqualität der Gewindeprotektoren soll den Anforderungen der Richtlinien für Produkte aus Thermoplasten entsprechen: die Oberfläche soll frei sein von Trübungen, Erhebungen, Rissen, Lunkern sowie anderen Unregelmässigkeiten bzw. weiteren Einschlüssen; der Steiger soll abgetrennt werden, und dessen restliche Höhe darf 1,0 mm nicht überschreiten. Die Oberflächenrauhigkeit soll höchstens 0,63 µm sein (die Oberflächenarben sind zulässig), und die erforderliche Oberflächenbeschaffenheit soll durch die Giessform hergestellt werden. Einzelne Kratzerspuren auf der Oberfläche, insignifikante Einbeulungen von der Giessform sowie Spuren der Formteilung sind  zulässig.

Welligkeit, Falten und andere Ungänzen, die die Betriebsdaten bzw. die Beschaffenheit des Produktes beeinträchtigen können, sind nicht zulässig. Die Schweissverbindungen an den Metallschüssen sollen keine Bindefehler, Poren, Schlackeneinschlüsse, Risse und Durchbrandstellen aufweisen. Die Oberfläche des Gewindes soll glatt, grat- und lunkerfrei sein, das Gewinde soll im Vollprofil hergestellt sein und keine Fehler aufweisen, die den Gewindegang unterbrechen bzw. dessen Profil verformen können.

Die Farbe des Protektors sowie des Metallschusses werden vom Kunden vorgewählt und spezifiziert.

Die Abmessungen des fertigen Produktes und dessen Masse sollen den Anforderungen der Spezifikationen TU entsprechen, und die Abweichungen davon sollen höchstens +2% betragen. Der Gewindedurchmesser sowie der Durchmesser der Abdichtung bei einer Temperatur von 210C (700F) sollen in Übereinstimmung mit den von GOST bzw.TU vorgeschriebenen Angaben sein einschliesslich Toleranzen.

Nach dem Halten des Produktes in einem Prüfmedium mit Temperaturen von +660C (1500F) und -460C (500F) mit anschliessender Stabilisierung des Protektors bei einer Temperatur von +210C (700F) soll der Gewindedurchmesser im Stande sein, den Eingriff mindestens von 50% der vorgegebenen Gewindehöhe zu gewährleisten.

Schwingungsfestigkeit: der Protektor soll am Rohr im Laufe von 18,5 Stunden auf dem Schwingtisch mit einer Frequenz von 15 Hz sitzenbleiben.

Axiale Schlagfestigkeit: der Protektor soll die Unversehrtheit der maschinenbearbeiteten Oberflächen des Innen- und Aussengewindes am Rohr sichern unter Einhaltung des minimalen Wertes der Energieabsorption gemäss den Anforderungen von API Spec.5CT, Spec.5D.

Schlagfestigkeit unter einem Winkel von 450: der Protektor soll die Unversehrtheit der maschinenbearbeiteten Oberflächen des Innen- und Aussengewindes am Rohr sichern unter Einhaltung des minimalen Wertes der Energieabsorption gemäss den Anforderungen von API Spec.5CT, Spec.5D.

Gewindeüberdrehung (nur am Nippelende): der Protektor soll die Unversehrtheit des Gewindes gemäss den Anforderungen von API Spec.5CT, Spec.5D gewährleisten. Belastungsspuren sind dabei zulässig, das Gewinde aber darf nicht übergedreht werden.

Die Protektoren werden eingesetzt, um die Unversehrtheit der Abdichtungsfläche und des Vollprofil-Gewindebereiches zu sichern, so dass eventuelle Korrosionsbeschädigungen unter 10% der Gesamtfläche sind.

Die Politik auf dem Gebiet Qualitätssicherung bildet die Grundlage aller Aktivitäten unseres Unternehmens. Das Top-Manegment des Unternehmens OOO POLIMERPROM strebt danach, ein modernes unternehmensbezogenes Qualitätsmanagementsystem gemäss Anforderungen von ISO 9001:2000 zu entwickeln und zu implementieren.

Die Realisierung der Politik auf dem Gebiet Qualitätssicherung ist die Pflicht des Top-Managements und des Personals des Unternehmens im Rahmen der individuellen Kompetenzen aller Mitarbeiter. Dies trägt dazu bei, dass das Unternehmen dadurch neue Märkte erschliessen, seinen Gewinn erhöhen sowie seinen Ruf als einen zuverlässigen Lieferanten der Gewindeprotektoren von hoher Qualität verstärken kann.

Die angebotenen Gewindeprotektoren sind mit dem Patent geschützt und werden mit dem Übereinstimmungszertifikat der Russischen Föderation geliefert. Das Personal des Unternehmens hat den Lehrgang "Übersicht für Top-Management auf der Basis der Anforderungen gemäss ISO 9001:2000" erfolgreich abgeschlossen, der unter Führung des Herrn Andrew Anderson, Präsidenten von AQMS Inc., Lead Auditor IRCA QMS 2000, durchgeführt wurde.

Патент_65870 Патент_63783
Патент_69036 Снртификаты AQMS
Сертиф_QMI
Сертиф_IQNet

 

Mit freundlichen Grüssen,

Dipl.-Ing. Gennady A.Borodin

Generaldirektor

OOO PolImerprom

Dipl.-Ing. Dmitry D.Dobrynin

Chef-Ingenieur

OOO PolImerprom